Leben des Galilei Inhaltsangabe

Inhaltsangaben und Zusammenfassungen von Leben des Galilei (geschrieben von Bertolt Brecht).

Leben des Galilei Inhaltsangabe

Anzeige

Auf dieser Seite von Inhaltsangabe-Verzeichnis.de stellen wir Dir alle Inhaltsangaben und Zusammenfassungen kostenlos (0,00 €) von Leben des Galilei zur Verfügung.

Leben des Galilei wurde von geschrieben.

Wir wünschen viel Erfolg mit diesen Inhaltsangaben.

Viel Glück!

Wenn Du uns eine Zusammenfassung zur Verfügung stellen möchtest, schreibe ganz einfach unsere Agentur-E-Mail-Adresse an: sebastian@socialmeta.de.

Leben des Galilei Kommentare

Leben des Galilei bewerten

Sag' es allen hier. Wie hat Dir Leben des Galilei von Bertolt Brecht gefallen?

Leser-Bewertung: 2.9/5 (48 Votes)

Leben des Galilei

In Kooperation mit unserem Partner Amazon bieten wir Dir an: Hole Dir Leben des Galilei von Bertolt Brecht:

Leben des Galilei Zusammenfassungen

Anzeige

Zusammenfassung: KWE.de
(287 Worte, 1827 Zeichen)

Inhaltsangabe: Galileo Galilei ist Lehrer der Mathematik in Padua. Er kann das kopernikanische Weltsystem beweisen, nämlich, dass nicht die Erde im Mittelpunkt steht, sondern sich alles um die Sonne dreht. Neben seinen Forschungen unterrichtet Galilei auch Privatschüler, um diese zu finan-zieren. So kommt eines Tages ein reicher, junger Mann, der Galilei um Unterricht bittet und ihm nebenbei von einem Fernrohr erzählt, das in Holland entwickelt worden ist. Galilei ver-bessert es und gibt es als seine... [komplette Zusammenfassung]

Inhaltsangabe: Abipur.de
(440 Worte, 2883 Zeichen)

Zusammenfassung: Der Handlungsverlauf des ,,Leben des Galilei" hält sich im Grossen und Ganzen an den Lebenslauf des historischen Galilei Galileo. Das Buch ist in 15 Kapitel aufgeteilt. Jedes Kapitel blendet auf einen Lebensabschnitt Galileis. Die Kapitel folgen einander zwar chronologisch, doch die zeitlichen Abstände zwischen den Kapiteln variieren stark: manchrnal liegen zwischen ihnen Tage, manchmal auch Jahre. Galilei lebt zusammen mit seiner Tochter Virginia, Frau Sarti, seiner Haushälterin,... [komplette Inhaltsangabe]

Zusammenfassung: Abipur.de
(593 Worte, 3760 Zeichen)

Inhaltsangabe: Galilei, ein Lehrer der Mathematik in Padua will das neue kopernikanische Weltsystem beweisen. Da die Gelehrten in der Republik vor der Inquisition sicher sind , zahlt auch die Universität wenig . Die meisten Gelehrten sind somit auf Privatschüler oder vom Staat verwertbaren Erfindungen angewiesen , so auch Galilei . Galilei benötigt aber die Zeit um Beweise für das neue Weltbild zu sammeln, und um zu forschen . Er unterrichtet nebenbei Andrea , dem Sohn seiner Haushälterin... [komplette Zusammenfassung]

Inhaltsangabe: Abipur.de
(104 Worte, 661 Zeichen)

Zusammenfassung: Der italienische Mathematiker und Physiker Galileo Galilei entdeckt mit einem Fernrohr Beweise für das kopernikanische Weltbild ( Heliozentrische ) bei dem die Sonne im Mittelpunkt steht und die Erde um sie kreist und attackiert öffentlich das ptolemäische ( Geozentrische) Weltbild das vorher als unumstößlich befunden wurde und von der Kirche probagiert wurde da es im Einklang mit der Bibel stand. Später zwang ihn die Kirche zum Wiederruf, und er wurde unter Hausarrest... [komplette Inhaltsangabe]

Zusammenfassung: CDRnet.net
(1312 Worte, 8406 Zeichen)

Inhaltsangabe: Das Buch wurde um 1938/39 geschrieben, erzählt aber eine Geschichte die um 1609 begann. Das Leben des berühmten Galileo Galilei ist der Grundstein des Buches. Kapitel 1 Schauplatz: Studierzimmer in Padua (Republik Venedig) Galilei lehrt Andrea das kopernikanische Weltbild (heliozentrisch), das nicht in Einklang mit der kirchlichen Meinung gebracht werden kann (geozentrisches Weltbild). Galilei legt aufklärerisches Denken zutage, will neues entdecken. Frau Sarti beklagt sich... [komplette Zusammenfassung]

Inhaltsangabe: DieterWunderlich.de
(1786 Worte, 11163 Zeichen)

Zusammenfassung: Das Theaterstück beginnt 1609 in Padua, wo der berühmte Physiker Galileo Galilei (1564 bis 1642) seit 1592 als Universitätsprofessor wirkt. Obwohl die Macht der Kirche in der Republik von Venedig, zu der Padua gehört, im Vergleich zu anderen Stadtstaaten beschränkt ist, wäre es für einen Wissenschaftler nicht ungefährlich, mit der kirchlichen Lehre in Konflikt zu geraten. Vor wenigen Jahren, am 17. Februar 1600, wurde Giordano Bruno (1548 - 1600) als Ketzer... [komplette Inhaltsangabe]

Zusammenfassung: Schultreff.de
(593 Worte, 3761 Zeichen)

Inhaltsangabe: Galilei, ein Lehrer der Mathematik in Padua will das neue kopernikanische Weltsystem beweisen. Da die Gelehrten in der Republik vor der Inquisition sicher sind , zahlt auch die Universität wenig . Die meisten Gelehrten sind somit auf Privatschüler oder vom Staat verwertbaren Erfindungen angewiesen , so auch Galilei . Galilei benötigt aber die Zeit um Beweise für das neue Weltbild zu sammeln, und um zu forschen . Er unterrichtet nebenbei Andrea , dem Sohn seiner Haushälterin... [komplette Zusammenfassung]

Inhaltsangabe: Wikipedia.org
(342 Worte, 2188 Zeichen)

Zusammenfassung: Das Stück besitzt einen historischen Hintergrund und spielt im Italien des 17. Jahrhunderts, einer Zeit des Umbruchs und der Erneuerung. Es erstreckt sich über einen Zeitraum von 45 Jahren. Der geniale Physiker Galileo Galilei, der notorisch unter Geldmangel leidet, verbessert ein in Holland erfundenes Fernrohr, das er als seine Erfindung ausgibt und sich von der Stadt Venedig mit 500 Scudi entlohnen lässt. Er beweist mit Hilfe seines "neuen" Teleskops das kopernikanische Weltbild... [komplette Inhaltsangabe]

Zusammenfassung: Abipur.de
(689 Worte, 4310 Zeichen)

Inhaltsangabe: 1609, Galileo Galilei ist Lehrer in Padua. Jedoch leidet er, trotz einiger Privatschüler, unter Geldnöten. Galilei weigert sich aber noch mehr Schüler zu nehmen, da er sonst zu wenig Zeit für seine eigenen Forschungen hätte. Er versucht nämlich das Kopernikanische Weltsystem (die Erde dreht sich um die Sonne und nicht umgekehrt), zu beweisen. Eines Tages bekommt Galilei einen neuen Schüler, Ludovico, der sich jedoch nicht wirklich für die Wissenschaft interessiert,... [komplette Zusammenfassung]

Inhaltsangabe: Abipur.de
(1169 Worte, 8145 Zeichen)

Zusammenfassung: 1. Szene Ort: Padua (Studierzimmer des Galilei)-Republik Venedig Personen: Galileo Galilei, Andrea, Frau Sarti, Ludovico, Kurator Handlung: * Galilei lehrt Andrea das kopernikanische Weltbild (heliozentrisch) * das kopernikanische Weltbild kann nicht in Einklang mit der kirchlichen Meinung gebracht werden(geozentrisches Weltbild) * Galilei legt aufklärerisches Denken zutage, will neues entdecken * Frau Sarti beklagt sich bei Galilei, da er ihrem Jungen (Andrea) das nicht... [komplette Inhaltsangabe]

Zusammenfassung: Abipur.de
(616 Worte, 3728 Zeichen)

Inhaltsangabe: Das Stück hält sich im großen und ganzen an die historische Abfolge, die einzelnen Bilder folgen aber in einem sehr unregelmäßigen Abstand - von einem Tag bis zu mehreren Jahren - aufeinander. Der Lehrer Galilei arbeitet an der Universität zu Padua. Aufgrund der schlechten Bezahlung muß er Privatschüler unterrichten, um seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können. Durch einen seiner Privatschüler, Ludovico, erfährt er von einer Erfindung,... [komplette Zusammenfassung]